Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 4 Monate her #10

Gemäß der Ausrichtung der Energonauten auf unterschiedliche Energieperspektiven ist ein nachhaltiger Durchbruch in der FE Technik nur mit einem starken angemessenen BEWUßTSEIN möglich. Da sind also nicht nur die Techniker, sondern ALLE Energonauten gefragt.
.... weitere Info zu den QEG Energonauten ab 6.Mai im Forum: qeg-forum.de ........

Mit Hirn und Hand und Herz also.

Wie könnte das konkret ausschauen, sich anfühlen??

Reinhard
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 4 Monate her #12

Grüß Gott,Reinhard das Thema ist genial und hat mich begeistert mich hier zu melden.
Danke!
Vielleicht kann ich hier etwas anregen was mich seit Wochen mit dem QEG-Projekt in Verbindung bringt(ich wollte es beim letzten Treffen als Herzenswunsch mitteilen aber da konnte ich zeitlich nicht) -also jetzt:

Ich spüre eine Offenheit und eine gemeinsame Liebe zu dem Projekt von so vielen Menschen in den QEG-Treffen hier in unserer Region .

Kurz meinen Werde(lehr)gang
Ich selber bin Maschinenbauingenieur und in alternative Energietechniken seit 25 Jahren unterwegs , ich durfte dutzende von Erfindern auch kennelernen die zwar die tollsten Ideen " bekamen" aber sie nicht umsetzen konnten . Mir fiel mit der Zeit auf das oft negative Gedanken und andere Dinge zu dem entsprechenden gleichen Ergebniss führten. Ich selber habe vor über 10 Jahren eine geistige Methode erlernen dürfen die Ergänzung zu all dem Materiellen bringt.Ohne diese Methode hier herausstellen zu wollen ( es gibt viele Wege nach Rom)will ich sagen das ich selber hunderte von Menschen getroffen habe die eine Heilung oder Hilfe damit erfahren haben.
Inzwischen bin ich auch in einer Arbeitsgruppe die sich mit der Materie beschäftigt und weltweit Berichte sammelt bei denen eine materielle Veränderung durch die richtigen geistige Methode eintrat.
Das ganze wird dann von Fachleuten(Physiker, Chemiker,Techniker.....)kommentiert und entsprechend in Kategorien qualifiziert - genauo wie im medizinischen Bereich sind die Berichte faszinierend .Die ganze Arbeit ist für mich ein Beweis wie groß unser Schöpfer ist und das es keine Beschränkungen gibt sondern das es nur in uns liegt sich dieser Kraft anzuschließen.

Jetzt zu meinem Thema hier:
Mir liegt es am Herzen hier Menschen zu finden die auch erkennen wie wichtig die spirituelle Seite ist und das wir uns gemeinsam für dieses Projekt geistig " einstellen "( ihr könnt auch Beten , Meditieren, Bewusstseinserweitern usw. sagen)
Besonders da ich momentan nichts Anderes auf der technischen Seite helfen kann ( bin absoluter Laie was die QEG-Technik betrifft) ist das für mich ein Weg hier zu Unterstützen
Ich lade Alle ein die es im Herzen anspricht:
BEWUSSTSEINS-Unterstützung!!!

Jeder so wie er/sie es kann vielleicht mindestens 10 Minuten am Tag ,wichtig ist das es viele tun, hier bei uns aber auch weltweit . Ich bin überzeugt das es uns alle einen "Quantensprung" weiter bringt.
Als Anregung für was man sich in diesem Projekt hier Einstellen kann


- für den Schutz und die Führung aller Menschen und Techniken hier
- für die göttliche Inspiration und Intuition aller Helfer
- für die ausreichende finanzielle Unterstützung
- für den Durchbruch des QEG zum Overunity- jetzt!
- für den Übergang in ein neues gemeinsames Bewußtsein

Ihr könnt das ausschmücken und erweitern wie beliebt ,Haupsache das Herz ist auf und jeder spürt für sich die Kraft.

Bitte versteht das als Anregung, gerne können wir das ganze erweitern.
Danke und so ist es!

Was haltet Ihr davon?

Lieben Gruß
@ Reinhard : Hast Du das gemeint?
Hirn-Geistige Schau
Hand- ins Tun gehen
Herz-das Gfui muss dabei sein
-
Letzte Änderung: 3 Jahre 4 Monate her von SSchubert.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 3 Monate her #14

Hallo SSchubert,

ich bin vollkommen Deiner Meinung! Ich frage mich schon wochenlang, warum keiner auf die Idee kommt, mit der geistigen Welt zu channeln - über die Fertigung des QEG. Ich selber kann leider (noch) nicht channeln, aber unter den Energonauten müsste doch einer zu finden sein, der muß auch gar keine Ahnung von dem Thema QEG haben!

Andererseits habe ich das Gefühl, daß der QEG erst funktionieren darf, wenn das Geld zusammenbricht, aber dies wiederum ist mittlerweile mehr als absehbar.

Bis dahin bündeln wir unsere Energie, daß die vorbereitenden Handgriffe produktiv sind!

Gruß
ryamp
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 2 Monate her #15

Hallo zusammen, bin voll und ganz auf der Seite, dass es auch eine Sache des Herzens ist, genauer gesagt "Dankbarkeit". Schon Jesus hat gelehrt, man soll danken, als hätte man schon empfangen, um die schöpferischen Kräfte des Universums zu mobilisieren.
Danke der Quelle, die uns mit freier Energie versorgt,
danke den Bohrmeistern (wenn nötig) die die Quelle erschließen und
danke den Technikern, die die Energie nutzbar machen
danke den Wissensgebern, die uns dieses Wissen zu Verfügung stellen,
danke den Unterstützern in Form von Offenheit, Vertrauen, Wissen, Geld, ect.
danke der Fülle, das die Schöpfung für uns bereit hält.
danke den Brückenbauern (Organisatoren, Webdesignern, ....)
.
.
.
Ihr könnt die Liste beliebig erweitern. Wie schon gesagt auf das Herz kommt es an.
Energie ist Nahrung für unsere Zivilisation, sofern auch ein weibliches Thema. Sich nähren lassen auch eine Frage der Offenheit, Inspiration, Bereitschaft, weniger Aktion. Wenn unsere Zivilisation aus der Schieflage raus kommen will, sind diese Qualitäten jedenfalls gefragt.

Kurz gesagt: Danken uns sich für die Fülle öffnen sind Schlüsselqualifikationen.
LG
Uta
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 1 Monat her #16

Mittlerweile hat das erste Treffen zur Bewusstseins-Unterstützung des QEG stattgefunden. Wir möchten dazu beitragen, dass die Funktionsfähigkeit des QEG und ähnlicher Geräte bekannt wird ("gefunden wird") und diese Geräte zum Wohle aller verbreitet werden.

Das Treffen fand zwar in nicht ganz optimalem Rahmen in einer Gaststätte statt, es wurde aber von den zehn Teilnehmern als sehr erfolgreich empfunden. Uta Stechl führte zunächst eine Übung zur Erweiterung des Denkvermögens aus und brachte uns dann in einer geführten Meditation zu einem Punkt, an dem wir die freie Energie teilweise erspüren und zum Strömen bringen konnten. Geht auf diesem Weg weiter und bringt das Licht der Energie und Erkenntnis in euch und allen Menschen zum Leuchten!

Horst
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Bewußtseins-Unterstützung der QEG Energonauten 3 Jahre 1 Monat her #17

Danke Horst-klingt ganz gut!
Danke das ihr so toll weitermacht. Ich konnte leider nicht dabei sein aber hoffentlich beim Nächsten mal.
Bin jetzt bis 22.9 weg und auch in Indien wegen freier Energieprojekte und auch in tiefer Stille dort um Antworten zu bekommen -
Ich denke an Euch alle und
Bis dann
Namaste
Stefan
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Ladezeit der Seite: 0.050 Sekunden
Powered by Kunena Forum
   
© Allrounder, Energonauten München